Landesamt für Bergbau, Geologie und Rohstoffe Haus 2

Das Verwaltungsgebäude auf der landeseigenen Liegenschaft erhält mit der Baumaßnahme eine energetische Aufwertung der Gebäudehülle und eine Anpassung an die geltenden Brandschutzbestimmungen. Dazu wird der Bestand durch eine außenliegende Fluchttreppe ergänzt und seine Gebäudehülle gedämmt. Im Kontext zum Verwaltungsneubau Haus 3 und dem historischen Haus 1 zitiert auch Haus 2 Motive aus dem Bergbau. Ein Putz in Besenstrichstruktur fasst die Fensteröffnungen in der vorhandenen Lochfassade zu Fensterbändern zusammen. Sämtliche Laibungen werden durch eine umlaufend wechselnde farbige Gestaltung akzentuiert, wodurch das Fassadenbild aufgelockert wird.
Auftraggeber: Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen
Standort: Inselstraße 26 | 03046 Cottbus
Leistung:
Objektplanung LP 1-8 | Tragwerksplanung  LP 2-6
Zeitraum: 2013 – 2015