Neu- und Umbau Polizeiwache Senftenberg

Die bestehende Polizeiwache Senftenberg mit Sitz des Schutzbereiches Oberspreewald-Lausitz wurde modernisiert und durch einen Neubau erweitert. Der vollständig sanierte Bestandsbau beinhaltet den zentralen Besucherempfang am Wachbereich und Büros. Sein Walmdach mit Dachgauben wurde zeitgemäß überformt, die Fassaden erhielten Wärmeschutz und Putzoberflächen mit integriertem Sonnenschutz. In dem L-förmigen Erweiterungsbau befinden sich neben dem Gewahrsamsbereich weitere Büros und Sozialbereiche. Die gerundete Form und die Farb- und Materialgestaltung des gesamten Ensembles orientieren sich am neuen Design der Polizei. Eine frühzeitige Einbindung von Fachplanungen für thermische und raumakustische Bauphysik, Freinlagen und technische Gebäudeausrüstung diente der Entwicklung energieoptimierter Gebäudekonzepte zur Senkung der Betriebskosten.
Auftraggeber: Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen
Standort: Rudolf-Breitscheid-Straße 14 | 01968 Senftenberg
Leistung: Objektplanung LP 1-8 | Tragwerksplanung LP 2-6
Projektdaten: 8,3 Mio Euro | BGF 4.600 m²
Besonderes: Bauen im Bereich von
Grundwasseranhebungen im Tagebau
Umsetzung Gewahrsamsrichtlinien
und Leitfäden für Polizeibauten
Zeitraum: 2008 – 2011