Passiv-Wohnhaus für 7 Familien in Cottbus

Der Neubau ist eine moderne Interpretation des genossenschaftlichen Wohnens im historischen Kontext der Spremberger-Vorstadt in Cottbus. Mit dem Angebot von Splitlevel- und Etagenwohnungen in verschiedenen Wohnungsgrößen bietet der Neubau eine typologische Vielfalt im ansonsten homogenen Kontext der Umgebung. Zur erfolgreichen Umsetzung der Ansprüche an ein nachhaltiges Wohnen wurden schon in frühen Planungsphasen Fachplaner für eine effiziente Haustechnik und die Umsetzung einer leistungsfähigen Gebäudehülle hinzugezogen und das Planungsziel eines Wohngebäudes mit Passivhausstandard festgelegt.
Aufraggeber: eG Wohnen 1902
Standort: Räschener-Straße 23 | 03048 Cottbus
Leistung: Objektplanung LP 1-9 | Tragwerksplanung LP 1-6
Projektdaten: 1140 m² BGF
Zeitraum: 2010 – 2012