Quartier Richard-Wagner-Straße

Der horizontal und in seinen Höhen differenzierte Gebäudekomplex schafft eine räumliche Abfolge von offenen und privaten Freibereichen, die jede der 52 Wohneinheiten mit attraktiven Ausblicken und Aufenthaltsräumen bereichern. Teile der Innenhöfe und Grünanlagen können gemeinschaftlich genutzt werden, was das gemeinschaftliche Wohnen unterschiedlicher Altersgruppen in dem familienfreundlichen Umfeld unterstützt. Eine einheitliche Gestaltung der Fassaden fasst die scheinbar aneinander gereihten Einzelbaukörper unter einer strukturierten Textur zusammen und schafft damit einen ansprechenden Kontrast zur vielfältigen Gestaltung der Bauten im Umfeld. Unterschiedliche Wohnungsgrößen und Wohnformen bieten ein vielfältiges Spektrum für unterschiedliche Altersgruppen und Lebensgemeinschaften.
Wettbewerbsart: 1-stufig geschlossen
Projektdaten: 5000 m² BGF