Fröbel-Grundschule Cottbus Sanierung Sporthalle

Der aus den 60er Jahren stammende Typenbau bietet eine Einfeldsporthalle mit angrenzendem Sozialtrakt. Auf einer Fläche von 605 m² können Schüler, Lehrer und Vereinsmitglieder nun trainieren und sich vielfältig sportlich betätigen. Neben der Sportnutzung lässt sich der Hallenbereich ebenfalls als Veranstaltungsraum (Aula) nutzen. Mit der Ertüchtigung der Außenhülle, des Daches sowie der haustechnischen Anlagen entspricht der sanierte Bestandsbau den zeitgemäßen Anforderungen an Gebäudeenergetik. Die funktionale Neuordnung des Sozialtraktes mit Lehrerzimmer, Dusch- und Umkleidebereichen für Mädchen, Jungen und Personen mit motorischen Einschränkungen spiegelt sich in einem klaren Grundriss wider. Ein neu gestalteter Flur verbindet die Nutzungseinheiten miteinander. Gezielt eingesetzte Akustikelemente, eine dem Tageslicht folgende Beleuchtung, freundliche Materialien und Farben werten die Räume nicht nur optisch auf, sondern schaffen auch eine hohe Aufenthaltsqualität.
Aufraggeber: Stadt Cottbus
Standort: Welzower Straße 9a | 03048 Cottbus
Leistung: Objektplanung LP 1-9 | Tragwerksplanung LP 2-6
Projektdaten:  1.75 Mio. Euro / 1.072 m² BGF
Zeitraum: 2013 – 2015