Revitalisierung Wohn- und Geschäftshaus Cottbus

Das alte Stadthaus wurde als Wohn- und Geschäftshaus wieder neu belebt. Vorderhaus wie auch Hofgebäude sind Bestandteile einer Blockrandbebauung, welche einen mehrfach unterteilten Innenhof umschließt. Die historische Straßenfassade des Vorderhauses wird durch die Hauseingangstür im Erdgeschoss sowie einen rechtwinkligen Erker im 1. Obergeschoss akzentuiert und durch ein neues repräsentatives «Schaufenster» im Erdgeschoss für Einblicke geöffnet. Gesimse, Fensterumfassungen sowie partiell angeordnete Zierelemente geben der Straßenansicht eine angemessene, ja elegante Detailtiefe. Die dezenten, erdigen Farbtöne der Putzflächen unterstreichen die zurückhaltende Erscheinung des Stadthauses im Straßenbild.
Aufraggeber: Breitscheidstraße 79 GbR
Standort: Rudolf-Breitscheid-Straße 79 | 03046 Cottbus
Leistung: Objektplanung LP 1-8 | Tragwerksplanung LP 2-6
Projektdaten: BGF ca. 1.600 m²
Besonderheiten: Ausgewählt zum Tag der
Architektur der Brandenburgischen
Architektenkammer 2009
Zeitraum: 2007 – 2008